Altenpflegeheim Esslingen-Berkheim

Bauherr: Altenheim Obertor, Eigenbetrieb der Stadt Esslingen
Architekten: Mueller + Benzing + Partner, Esslingen
Baubeginn: Februar 2001
Fertigstellung: September 2002
Herstellungskosten: 6,5 Mio. €

Kurzbeschreibung der Haustechnik

Heizung: Gesamtwärmebedarf ca. 280 kW
Fernwärmeanschluss über Plattenwärmetauscher
zentrale Warmwasserbereitung mit 3.000 l
RLT-Anlagen: Küchenlüftungsanlage
65 Einzelraumlüftungen
Sanitär: Sanitärausstattung für 62 Pflegezimmer, Küche und andere Sanitärbereiche
Ver- und Entsorgungssysteme innerhalb und außerhalb der Gebäude.

Kurzbeschreibung der Elektrotechnik

Starkstromanlage: Gesamtleistungsbedarf 200 kVA
Versorgung aus den BHKW-Modulen des Freibades in Esslingen-Berkheim
Betreiber: Stadtwerke Esslingen
Niederspannungshauptverteilung 630 A
Hohe Verfügbarkeit durch dezentrale Zimmerunterteilungen, Zentralbatterieanlage.
Lichtplanung: Realisierung der Innen- und Außenbeleuchtungsanlage.
Hohe Akzeptanz des Hauses durch helle, z.T. lichtdurchflutete Verkehrszonen.
Einsatz diffusstrahlender Einbaudownlights sowie opaler Lichtelemente.
Ausleuchtung gemäß den Richtlinien der DIN 5035 unter besonderer Berücksichtigung des gestalterischen Konzeptes und der Schaffung behaglicher Beleuchtungsszenen in den Wohnbereichen und Aufenthaltszonen.
Schwachstromanlage: Lichtrufanlage/Schwesternrufanlage im kompletten Gebäude mit optionaler Anbindung eines Nachbargebäudes für betreutes Wohnen.
Strukturierte Verkabelung, als passives Datennetz, mit Komponenten „Class E“, 250 Mhz.
Telefonanlage
Brandmeldeanlage
RWA-Anlage
Antennenanlage
Alarmanlage.
zurück